Aktuelle Informationen zum Schulleben in Zeiten von SARS-CoV-2


Informationen vom 20.06.2020

Informationen zum Umgang mit Schulfahrten im kommenden Schuljahr (2020/21)  

Informationen vom 15.05.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich möchte euch und Sie auf diesem Wege kurz darüber informieren, dass das Kultusministerium gestern seinen Zeitplan für die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts in der Schule präzisiert hat. Nach aktuellem Stand kehren die Jahrgänge folgendermaßen in halben Gruppen in die Schule zurück:

  • Jg. 12 – Wiedereinstieg bereits erfolgt
  • Jg. 9 und Jg. 10 – Wiedereinstieg am 18.05. (Start mit Gruppe B)
  • Jg. 11 – Wiedereinstieg am 25.05. (Start mit Gruppe A)
  • Jg. 7 und Jg. 8 – Wiedereinstieg am 03.06. (Start mit Gruppe B)
  • Jg. 5 und Jg. 6 – Wiedereinstieg am 15.06. (Start mit Gruppe B)

Somit haben wir alle nun zunächst einmal Planungssicherheit und können uns auf die kommenden Schritte einstellen. Dass es für einige von euch Schülerinnen und Schülern noch recht lange hin ist, bis wir euch wieder hier im Gymnasium begrüßen können, ist schade, aber Sicherheit sollte nach wie vor vorgehen.

Mit freundlichem Gruß und besten Wünschen für ein schönes Wochenende

Henning Kratsch
Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts in der Schule  

Informationen vom 13.05.2020

Lernmittelausleihe für das neue Schuljahr diesmal anders als gewohnt!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

In diesem Jahr stellen wir Ihnen die Schulbuchliste und die Unterlagen für die Anmeldung Ihres Kindes zum Lernmittelleihverfahren zum Download über unsere Schulhomepage zur Verfügung. Falls Sie im neuen Schuljahr am Leihverfahren teilnehmen möchten, geben Sie bitte alle Unterlagen vollständig ausgefüllt und unterschrieben per Post, durch Einwurf in den Briefkasten am Haupteingang Gartenstraße 16 oder über Ihr Kind / Ihre Kinder mittels des zu diesem Zweck eingerichteten „Briefkastens“ vor dem Eingang zur Schulbibliothek an uns zurück. Eltern, deren Kind den zukünftigen Jahrgang 6 in Apen besucht, haben die Möglichkeit, die Unterlagen bei der Außenstelle einzuwerfen. Füllen Sie grundsätzlich die Bestellliste für den künftigen Jahrgang im Schuljahr 2020/21 aus. Bei einer eventuellen Nichtversetzung Ihres Kindes wird die Bestellung entsprechend korrigiert.

Sie finden alle Unterlagen unter Lernmittelausleihe 20/21.

Folgende Termine müssen beachtet werden:

Abgabeschluss aller Unterlagen (Anmeldung und Ausleihformular) für die Teilnahme an der entgeltlichen Ausleihe ist der 29. Mai 2020. Die Überweisung der Leihgebühr muss bis zum 03. Juli 2020 erfolgt sein.

Bei Rückfragen erreichen Sie uns per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder über Telefon (04488/84 55 0).

Mit freundlichem Gruß

gez. Thomas Hundhausen, StD
Schulfachlicher Koordinator


Informationen vom 07.05.2020

Informationen zum allmählichen Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht  

Informationen vom 27.04.2020

Aufruf des Stadtelternrats:

Wer näht Masken für unsere Schülerinnen und Schüler? 

Informationen vom 22.04.2020

1) Krankmeldungen im Bereich des „Lernens zu Hause“ / Umgang mit Klassenarbeiten und Klausuren. Informationen dazu finden Sie im folgenden Dokument:

Krankmeldungen, Klassenarbeiten, Klausuren  


2) Der Präsenzunterricht für den Jahrgang 12 findet wieder ab dem 11.05.2020 statt. Informationen dazu finden Sie im folgenden Dokument:

Präsenzunterricht für Jahrgang 12 ab dem 11.05.2020  

Informationen vom 16.04.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

man hat den Medien sowie einer heute Nachmittag abgehaltenen Pressekonferenz unseres Kultusministers Herrn Tonne entnehmen können, welche Planungen die Landesregierung für einen ganz allmählichen Wiedereinstieg in den schulischen Unterricht anstellt. Hierzu werden die Schulen in den kommenden Tagen entsprechende Hinweise und Erlasse erhalten.

Wir werden von Seiten der Schulleitung und des Kollegiums diese Hinweise und Vorgaben gründlich prüfen und für unsere Situation vor Ort in Westerstede aufbereiten. Ich werde Sie und euch dann zeitnah über die konkreten Planungen für die kommenden Wochen informieren.

Vorab bzw. zusammengefasst lässt sich schon einmal sagen, dass es eine nur sehr langsame Wiederaufnahme des Unterrichts in der Schule geben wird und dies in den kommenden Wochen auch nur in verkleinerten Lerngruppen und zunächst nur für wenige Jahrgänge. Angedacht ist, mit dem Schuljahrgang 12 wohl ab dem 11. Mai wieder erste Unterrichtsstunden in der Schule abzuhalten und die anderen Jahrgänge dann nach und nach in die Schule zurückzuholen. Abiturienten, die ja bereits früher wieder in die Schulen kommen sollen, haben wir in Westerstede in diesem Jahr ja nicht, und auch keine anderen Lerngruppen, die Abschlussprüfungen ablegen müssen.

Für alle anderen Schülerinnen und Schüler wird es verpflichtende Aufgaben und Lernangebote für die Arbeit zu Hause geben. Anders als in den vergangenen Wochen, in denen derartige Aufgaben von Seiten des Landes nicht vorgesehen waren, sollen diese „Homeschooling-Aufgaben“ ab Mitte oder Ende nächster Woche verbindlich werden. Auch hierzu werden wir Sie und euch entsprechend näher informieren, sobald uns die Vorgaben des Landes vorliegen und sobald wir uns hierfür einen Rahmen überlegt haben.

Wichtig ist mir, an dieser Stelle deutlich zu machen, dass nach wie vor der Gesundheitsschutz Vorrang hat und es noch viele Wochen und wohl auch Monate dauern wird, bis wieder Alltag in Schule einkehren kann. Diese Zeit werden wir alle gemeinsam überbrücken und durchstehen müssen, bei allen Herausforderungen, die dies für uns als einzelne Personen, aber auch für die Familien, die gesamte Schule oder auch unsere Gesellschaft birgt.

Mit freundlichem Gruß
Henning Kratsch, Schulleiter